3 brekfast ideas to warm you up

Egal wie eilige ich es morgens haben, ein Frühstück geht sich immer aus. Während ich im Sommer sogut wie jeden Tag eine Schüssel Kokosjoghurt mit Früchten und Müsli esse, gibts im Winter fast immer was Warmes, um energiegeladen in den Tag zu starten. Meine drei liebsten Rezepte verrate ich euch heute.

Was bei mir auf jeden Fall niemals fehlen darf, ist eine heiße Tasse Wasser mit einer Scheibe Zitrone und ein paar Stückchen Ingwer. Zitronen sind ein wahres Wundermittel, stärken das Immunsystem und kurbeln die Verdauung an. Auch Ingwer hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften und wirkt zudem schmerzstillend und entzündungshemmend. Bis vor kurzem habe ich tatsächlich immer mein Wasser in einem Topf zubereitet, bis endlich ein Wasserkocher bei mir einziehen durfte. Ich habe mich für den kMix von Kenwood entschieden, der mir mein Leben unheimlich erleichtert und mich jeden Morgen erneut superhappy macht. Zudem ist er richtig stylisch und macht sich in meiner Küche wirklich gut.

Gesunde Pancakes
100 g Dinkelmehl
100 g geriebene Haselnüsse
ein Ei
etwas Kokosmilch
eine halbe reife Banane
1 TL Backpulver
etwas Zimt
Topping (ich verwende am liebsten Kokosjoghurt und Beeren)

Zubereitung: Alles zu einem Teig zusammenmixen und die Pancakes in einer Pfanne formen.

Überbackenes Porridge
eine Tasse Haferflocken
etwas Kokosmilch
Zimt
Topping (Banane, Nüsse und Beeren)

Zubereitung: Haferflocken mit Kokosmilch und etwas Zimt verrühren. Anschließend in eine Ofenform geben und mit Bananenscheiben, gehackten Nüssen und Beeren garnieren. Ca. 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Warmer Chiapudding
4 EL Chiasamen
2 Esslöffel Kokosjoghurt
etwas Kokosmilch
Zimt
Topping (Mango)

Zubereitung: Chiasamen über Nacht mit Kokosjoghurt und Kokosmilch quellen lassen. Am Anfang ein paar Mal umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Am nächsten Morgen in einem Topf erwärmen. Mit Zimt und beliebigen Toppings servieren.

 

* Der Wasserkocher wurde mir von Kenwood kostenlos zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.