road-tripping through greece

Der heutige Griechenlandbeitrag wird vorerst wohl mein Letzter sein, denn mittlerweile ist mein Boy, der zwecks seines Auslandssemesters der Grund meiner Athenbesuche war, wieder back in Austria. Obwohl die Freude darüber im Unermesslichen liegt, schwingt offen gestanden doch ein kleines bisserl Wehmut mit, denn ich hab jeden einzelnen Trip in die griechische Hauptstadt sehr genossen und könnte mich an einen Zweitwohnsitz im Süden durchaus gewöhnen. Anyway- nachdem Athen von Tag zu Tag hitzetechnisch unerträglicher wurde und die Anzahl der Touristen auf den Inseln mit dem Emporklettern der Temperaturen am Thermometer ins Gigantische gestiegen sind, haben wir beschlossen, zum Abschluss das Festland noch ein wenig zu erkunden. Gesagt, getan- wir mieteten ein Auto, deckten uns mit Proviant ein und drehten die Musik auf volle Lautstärke- so wie es sich nun mal für einen gelungenen Road Trip gehört. Die Zehen an die Windschutzscheibe gedrückt saugten wir die Umgebung, die an uns vorbeizog, auf und sammelten gutes Karma, indem wir Schildkröten retteten, die sich auf der Fahrbahn verirrt haben. Wir kühlten uns im Meer ab, wenn die Klimaanlage streikte und nahmen planlos eine Abzweigung, wenn diese verlockend wirkte- der Weg war das Ziel sozusagen.

Processed with VSCO with a6 preset

Die Reise brachte uns zu den sagenumwobenen Acheron Springs, wo wir im erfrischenden Nass durch den glasklaren Fluss wateten. Unser nächster Halt waren die berühmten Meteora Klöstern, die noch viel beeindruckender waren, als ich jemals zu denken gewagt hätte. Ich konnte es nicht lassen, jeden Felsen von allen erdenklichen Perspektiven abzulichten und das, obwohl ich den Ort ohnehin mit Sicherheit für immer in Erinnerung behalten werde. Als Nächstes machten wir es uns bei Loutraki-Pozar in den heißen Quellen gemütlich, was meinen Wunsch, nach Island zu reisen, noch mehr verstärkte. Im Anschluss erkundeten wir für ein paar Tage Thessaloniki, wo foodporn dank unglaublichen red velvet Pancakes (Estrella) und einem göttlichen Schokosmoothie mit Krapfentopping (Poco Loco Café) eine neue Bedeutung bekommen hat. Daraufhin machten wir ein bisschen beachclubbing in Chalkidiki, bevor wir die Halbinsel Pelion, die ich bislang nie auf meinem Radar hatte, erkundeten. Leider stand dann unser Rückflug schon an, denn vor allem die beiden letzten Orte hätten mehr Zeit gebraucht, als wir hatten. Zumindest ein Grund, um wieder zu kommen.

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

Processed with VSCO with a6 preset

4 Kommentare

  1. Avatar 04.07.2016 / 7:19 pm

    Wow, so tolle Bilder! Griechenland kenne ich bisher noch gar nicht, das gehört definitiv geändert ;-)

    • Carina
      Carina
      Autor
      13.07.2016 / 5:43 pm

      da geb‘ ich dir vollkommen recht ;-) LG und danke für deine worte!

  2. Avatar 25.07.2016 / 10:32 am

    So wunderschöne Bilder, echt. Ich möcht auch schon seit Eeeeewigkeiten mal wieder nach Griechenland, da kommt dann schon auch der Neid, wenn man deine hübschen Fotos so sieht, aber wie man sieht hast dus genossen. ;)

    • Carina
      Carina
      Autor
      26.07.2016 / 6:56 pm

      Danke liebe Jasmin! Ich hab’s in vollen Zügen genossen und würd am liebsten schon wieder hin :D Hab einen schönen Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.