dachboden sei dank

Vorgestern habe ich bereits von meiner Ausmistaktion berichtet, heute möchte ich euch ein Outfit vorstellen, das teilweise aus Fundstücken unseres Dachbodens besteht. Ich suchte schon ewig nach einer Raulederjacke, jetzt besitze ich endlich eine und zwar die meines Papas. Er trägt sie schon lange nicht mehr, konnte sich scheinbar jedoch nicht von ihr trennen und so landete sie am Dachboden. Die Dr. Martens kaufte ich mir mit etwa mit 15 Jahren in meiner Punkphase und jetzt bin ich heilfroh, dass ich sie noch nicht weggeworfen habe. Ich bin ein ganz großer Fan vom Ausmisten, mache das mehrmals pro Jahr und trenne mich wirklich immer von ganz vielen Dingen. Die meisten landen dann jedoch am Dachboden meiner Eltern, wo ich sie oftmals ein paar Jahre später wieder hervorkrame. Wie bereits angekündigt, trenne ich mich dieses Mal jedoch endgültig von einigen Sachen und ihr könnt sie am Samstag beim Flohmarkt der Wiener Shoppingbörse erstehen. Vielleicht sieht man sich ja! Die Fotos entstanden übrigens bei einem regnerischen Herbstspaziergang in Schönbrunn.

Regenschirm: Primark
Jeansbluse: H&M
Pullover: Forever 21
Leggins: Forever 21
Jacke: alt
Tasche: Zara
Schuhe: Dr. Martens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.