san francisco

Bevor es nach unserer wunderschönen Woche in New York ab nach Kalifornien ging, fuhren wir noch nach Washington, Philadelphia und zu den Niagara Fällen. Washington und Philadelphia sind im Gegensatz zu New York sehr überschaubar, aber mir haben die beiden Städte auch sehr gut gefallen. Die lange Autofahrt zu den Niagara Fällen hat sich echt ausgezahlt, denn es war total beeindruckend und ich bin der Meinung, dass man dort zumindest einmal im Leben gewesen sein muss. Jedoch hatten an diesem Tag extrem viele Touristen das gleiche vor wie wir- so mussten wir überall lange warten, aber das war eigentlich eh zu erwarten. Danach flogen wir nach Kalifornien, genauer gesagt nach San Francisco. In die Stadt hab ich mich ein bisschen verliebt, denn was gibt es schöneres als direkt am Meer in einem exzellenten Fischrestaurant zu speisen und währenddessen Surfer zu beobachten? Einzig der Wind, der absolut nichts für lange, offene Haare ist, war ein wenig nervig. Die Stadt ist wirklich wie aus dem Bilderbuch und ich komme aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Auch für Shopping-Freaks wie mich ist die Stadt eine wahre Fundgrube- mein Freund tat mir beim stundenlangen Shoppen schon beinahe ein bisschen leid.

2 Kommentare

  1. Avatar 29.10.2013 / 8:50 pm

    war echt ein traum, machs doch auch einfach :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.